Projekte

RADLWERKSTATT

Integration durch gemeinsames Arbeiten

Die Idee

Die Radlwerkstatt wurde 2015 ins Leben gerufen, um einerseits ein Beschäftigungs- und Ausbildungsfeld für Flüchtlinge zu schaffen und andererseits günstige Fahrradreparaturen für alle anbieten zu können.

Hier lernen Flüchtlinge unter professioneller Anleitung, was unsere Gesellschaft unter sinnvoller Beschäftigung versteht und wie man gesteckte Ziele gemeinschaftlich erreichen kann und persönlichen Erfolg erzielt. Begleitende Kursveranstaltungen werden Wissen und Fähigkeiten vertiefen helfen. Die Radlwerkstatt wird betrieben von Werkraum Penzberg e.V. i.G., einer gemeinnützigen Einrichtung, die aus dem Unterstützerkreis Penzberg Asyl entstanden ist und seit Anfang März 2017 Mieter der Räumlichkeiten in der Christianstrasse 8 in Penzberg ist (neben dem Loisachtaler Bauernladen). Hier nochmal einen herzlichen Dank an die Stadt Penzberg, die uns für 2017 zu vergünstigten Konditionen die Räumlichkeiten überlässt.

Die Registrierung ins Vereinsregister läuft noch, daher möchten wir Satzung und weitere Infos zum Verein erst zum späteren Zeitpunkt veröffentlichen. Wir bitten um Verständnis.

Aktuelles zur Entwicklung finden Sie in unserem Blog.

Der Service

Gemeinsames Team aus Flüchtlingen und Ehrenamlichen

Annahme von Fahrradspenden oder Zubehör

Abgabe von gebrauchten Fahrrädern

Ausführung von einfachen Reparaturarbeiten

Durchführung von Wartungen

Veranstalter des Radlflohmarktes 2017

Anbieter von Workshops und Weiterbildungskursen

Öffnungszeiten

freitags 14:30 bis 17:30 Uhr
samstags 10:00 bis 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Kontakt

Bitte schreiben Sie einfach eine Email an den Ansprechpartner der Radlwerkstatt

BEGEGNUNGSSTÄTTE

Gemeinsame Räume für ein Miteinander

Herzlich Willkommen!

Hier treffen sich Flüchtlinge, Helfer und interessierte Bürger zum geimensamen Austausch. Wir stellen breites Informationsmaterial zur Verfügung, haben mehrere Notebooks für Internetzugänge und Online-Sprachkurse, einen vollständigen PC-Arbeitsplatz mit Drucker und Scanner, eine Kinderspielecke und vieles mehr….
Kommen Sie doch einfach mal spontan zum Schauen, Kaffeetrinken, Ratschen und Kennenlernen vorbei.

Raum & Zeit

Sie finden uns in der Rathauspassage in der Karlstraße 23. Die Begegnungsstätte befindet sich in dem großen und hellen Raum direkt an der großen Treppe im Erdgeschoss. Hier versuchen unsere fleissigen Helfer täglich ab 14:00 Uhr geöffnet zu halten.

Momentan haben wir leider sehr wenige Helferinnen und Helfer in der Begegnungsstätte, so dass wir die Öffnungszeiten nicht immer gewährleisten können. Wenn Sie Interesse haben, uns hier zu unterstützen, melden Sie sich bitte bei uns.

Zu den Öffnungszeiten finden hier unterschiedliche Veranstaltungen statt, an denen Sie nach Rücksprache mit den Leitern gerne teilnehmen können. Am Eingang hängt i.d.R. ein Dienst- und Belegungsplan, so können Sie nachsehen, wann wer anwesend ist.

Öffnungszeiten / Belegungsplan:

Die Begegnungsstätte ist immer für alle geöffnet, wenn ein Helfer anwesend ist. Auch bei Sprechstunden und Sprachkursen wird unser Raum auch öffentlich genutzt.

Regelmäßige Termine

Sprechzeiten der Koordinatorin:

Frau Ruth Brichmann, die von der Stadt Penzberg eingesetzte Koordinatorin der ehrenamtlichen Helfer/innen, hat an 2 Tagen pro Woche hier ihre Sprechstunde.

Dienstag: 10:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch: 13:00 bis15:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Asylsozialberatung:

Frau Elena Shushunova, Sozialarbeiterin des Vereins Hilfe von Mensch zu Mensch e.V., bietet an 2 Tagen pro Woche Beratungstermine an:

Montag & Donnerstag
13:30 bis 16:00 Uhr

Paten-Sprechstunde:

Hier bietet jede Woche einer unserer Paten eine Beratungsstunde für Flüchtlinge, Helfer und Bürger an.

Donnerstag: 18:00 bis 19:00 Uhr

offener Deutschkurs:

Neben den festen regelmäßigen Sprachkursen bieten unsere Sprachlehrer/-innen auch einen offenen Deutschkurs für alle Flüchtlinge an. Für diesen Kurs benötigt man weder einen Einstufungstest noch eine Anmeldung.

Montag: 16:00 bis 17:00 Uhr

Kontakt

Bitte schreiben Sie einfach eine Email an die Leitung der Begegnungsstätte

SPRACHKURSE

Integration durch Sprache

Deutsch als Fremdsprache

Wir bieten Asylbewerbern, die noch nicht im staatlich geförderten Unterrichtsprogramm sind, die Möglichkeit, vorbereitend auf die Integrationskurse Deutsch zu lernen. Dies leisten die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer rund um unsere Fachlehrerin für Deutsch als Fremdsprache.

offener Deutschkurs

Neben den festen regelmäßigen Sprachkursen bieten unsere Sprachlehrer/-innen auch einen offenen Deutschkurs für alle Flüchtlinge an. Für diesen Kurs benötigt man weder einen Einstufungstest noch eine Anmeldung.

Montag: 16:00 bis 17:00 Uhr

Selber üben und weiter lernen

In der Begegnungsstätte stehen 4 Laptops für Online-Sprachkurse zur Verfügung, die jederzeit selbstständig ergänzend zum Sprachunterricht genutzt werden können.

Kontakt

Bitte schreiben Sie einfach eine Email an die Leitung der Sprachkurs

PATENSCHAFTEN

Direkte Ansprechpartner und Vertrauenspersonen

Direkte und inividuelle Betreuung

Wir haben den direkten und persönlichen Kontakt zu den Asylbewerbern und Anerkannten, die in den verschiedenen Unterkünften in Penzberg leben.

Unsere Paten unterstützen die Flüchtlinge im Umgang mit Behörden und Ämtern und stehen als Ansrpechparter für alle möglichen Belange des täglichen Lebens zur Seite.

Hier findet direkter kultureller Austausch statt. Unsere Paten stehen im engen Kontakt mit den Menschen und den oftmals dramatischen Hintergründen ihrer Flucht. Trotzdem oder gerade deswegen wird diese Form der ehrenamtlichen Beteiligung als große Bereicherung empfunden, auch wenn die Arbeit manchmal durchaus anstrengend und belastend sein kann.

Perspektiven schaffen

Die Betreuung und Begleitung einzelner Personen ist neben den Sprachkursen die hautpsächliche Aufgabe der ehrenamlichen Helferinnen und Helfer. Es sind vor allem die Paten, die in erheblichem Maße dazu beitragen, den geflüchteten Menschen ein Gefühl von Geborgenheit und Angekommen-Sein zu vermitteln.

Dadurch, dass die Paten ein großes Vertrauen bei den Alylbewerbern genießen, entsteht ein kommunikatives und persönliches Miteinander, das die Basis für weitere Hilfsmaßnahmen wie Traumabewältigung, Asylsozialarbeit etc. schafft und das schließlich auch die Integration in unser gesellschaftliches Leben und unsere Arbeitswelt ermöglicht.

Kontakt

Paten-Sprechstunde:

In der Begegnungsstätte bietet jede Woche einer unserer Paten eine Beratungsstunde für Flüchtlinge, Helfer und Bürger an.

Donnerstag: 18:00 bis 19:00 Uhr

oder per Email:

Bitte schreiben Sie einfach eine Email an die Leitung der Patenschaften